Oliver Luksic

Für das Saarland in Berlin.

Jetzt geht die Arbeit richtig los

Über mich

Mitglied des Deutschen Bundestages und Landesvorsitzender der FDP Saar

Verheiratet und 2 Kinder. Abi/Bac am DFG Saarbrücken, Zivildienst in Heusweiler, Studium am IEP Paris und Kings College London. Unternehmensberater im Arzneimittelimport.
Ehrenamtlich Landesvorsitzender der FDP Saar.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Positionen

Ich setze mich ein für eine freie und offene Gesellschaft mit starkem Rechtsstaat: jeder soll besser vorankommen durch eigene Leistung!

Verkehr und Infrastruktur modernisieren

Als reiches und modernes Industrieland braucht Deutschland endlich eine Modernisierung von Straßen, Schienen- und Wasserwegen. Schnelles Breitbandinternet und der 5G-Standard gehören zur öffentlichen Daseinsvorsorge für Bürger und Unternehmen. Mehr Investitionen statt konsumtive Ausgaben, sowie schnellere und effizientere Planungs- und Bauvorgaben sind dringend notwendig. Die Digitalisierung der Verkehrspolitik will ich voran treiben.

Europa besser machen

Mein Europa steht für liberale Werte wie Individualität, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Marktwirtschaft. Europa ist nicht das Problem, sondern die Lösung für die großen Herausforderungen der Zukunft in der Außen- und Sicherheitspolitik. Frieden und Stabilität kann nur Europa uns bieten. Wir müssen Europa besser machen – marktwirtschaftlicher, bürgernäher, transparenter. Mehr Europa in den großen Fragen, weniger Überregulierung im Detail.

Faire Spielregeln für Bürger und Unternehmen, Steuern senken

Die soziale Marktwirtschaft hat unser Land stark gemacht und ist die Grundlage für Wohlstand und Fortschritt. Diese liberale Werte- und Rechtsordnung für unsere Wirtschaft gilt es zu erneuen, damit jeder durch eigene Leistung vorankommen kann. Wir brauchen Bürokratieabbau gerade für kleine und mittlere Unternehmen und eine spürbare Steuerentlastung für die fleißige Mitte der Gesellschaft.

Neuigkeiten

Als Gemeinderat seit 2004 nah dran vor Ort, politisch und beruflich unterwegs in der Republik und in Europa

Die Grünen blockieren weiter über den Bundesrat sichere Herkunftsländer, auf Kretschmann hört keiner bei den Fundis. Beim Ende der Sondierung hieß es doch alle relevanten Fragen seien geklärt? Gut, dass die FDP Haltung gezeigt hat.

Streit um sichere Herkunftsstaaten: Union erhöht Druck auf die Grünen - SPIEGEL ONLINE - Politik
In der Asyldebatte will die Regierung die Liste der sogenannten sicheren Herkunftsländer ausweiten. Doch im Bundesrat könnte der Plan erneut...
(m.spiegel.de)

Planen und Bauen muss einfacher und günstiger werden. Die Pläne von Andreas Scheuer sind ein Schritt in die richtige Richtung, bleiben aber hinter den 12 Punkten des eigenen Ministeriums zurück.

Meldungen

FRAGESTUNDE: IST DER GEPLANTE GRUBENWASSSERANSTIEG IM SAARLAND KOMPATIBEL MIT DEM ERBLASTENVERTRAG?

Ist der geplante Anstieg des Grubenwassers durch Einstellen des dauerhaften Pumpbetriebes durch die RAG Aktiengesellschaft im Saarland aus Sicht der Bundesregierung kompatibel mit den Vereinbarungen des Erblastenvertrages aus dem Jahr 2007?

In der Fragestunde im Bundestag am 27. Juni gab es erst auf Nachfrage die Antwort (des BMWi): Ja.

Aufgrund der Annahme des KPMG Gutachtens muss der Bund folglich also für dauerhaftes Pumpen sein. Bundesminister Peter Altmaier muss sich dem Thema annehmen.

LUKSIC: DIESEL SOFTWARE-UPDATES RISKANT UND ZU LANGSAM

Nur 2,5 Millionen Fahrzeuge wurden bisher umgerüstet, was im Vergleich zur Gesamtzahl aller Fahrzeuge quasi keinen Effekt hat. Es wurden nach wie vor keine Vereinbarungen mit ausländischen Herstellern getroffen, was ein schwerer Fehler ist. Warum übernehmen die vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeughersteller nicht die erhöhten Wartungskosten? Das Gewährleistungsrecht wird nur sehr schwer gegen den Hersteller durchsetzbar sein, hier agieren Regierung und Hersteller auf dem Rücken der Autofahrer.

Mein politischer Werdegang

Vorstand Europäische Bewegung, Mitglied Europa-Union und zahlreiche Vereine (Fußball, Tennis, Förderverein KITA, Feuerwehr, Kultur)

  • 2000

    Mitglied der FDP

  • 2004

    Gemeinderat Heusweiler

    Seit 2004 Mitglied im Gemeinderat Heusweiler
  • 2011

    Vorsitzender der FDP Saar

    Seit 2011 Landesvorsitzender der FDP Saar
  • 2009

    Mitglied im Deutschen Bundestag

    2009-2013 Mitglied im Deutschen Bundestag
  • 2017

    Mitglied im Deutschen Bundestag

Mein Büro

Büro Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Büro Saarbrücken
Ursulinenstrasse 39
66111 Saarbrücken

Til Frohmann

Büroleiter / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Fon
030 - 227 72 403
Fax
030 - 227 70 403

Sebastian Peter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Philipp Britz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Jan Reiter

Büroleiter Wahlkreis
Fon
0681 - 927 29 14
Fax
0681 - 927 29 29

Julien François Simons

Wahlkreismitarbeiter

Philipp Braun

Wahlkreismitarbeiter

Luca Stephan

Wahlkreiskreismitarbeiter

Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen einfach anrufen oder mailen, gerne auch in den sozialen Netzwerken!

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
030 227 72403
Fax
030 227 70403